Prävention

 

Vorbemerkung

Gemäß dem niedersächsischen Bildungsauftrag der Schule (§ 2 NSchG) ist Prävention ein wichtiger Teil der Erziehung in der Schule. Ziel der Prävention ist es, die Heranwachsenden in die Lage zu versetzen, sich in konflikt- und suchtgefährdenden Situationen angemessen zu verhalten sowie sie in ihrer sozialen und individuellen Entwicklung zu unterstützen. Die Präventionsarbeit in den Klassen erfolgt dabei durch die Lehrkräfte, oftmals in Kooperation mit den Schulsozialpädagoginnen, den Präventionsbeauftragten der Polizei sowie weiteren Mitarbeitern/-innen außerschulischer Einrichtungen.

Das hier vorliegende Präventionskonzept versteht sich als ein vorläufiges Konzept, das regelmäßig evaluiert und den Ergebnissen entsprechend überarbeitet bzw. bei Neuerungen ergänzt werden soll. Alle relevanten Themen wie Ernährung und Gesundheit, Gewalt, Sozialkompetenz oder auch Suchtmittel finden darin Berücksichtigung.

Im Folgenden werden – nach Jahrgängen unterschieden – die einzelnen Präventionsbausteine aufgeführt.

 

 

Jahrgangsstufe 5/6:
Bausteine Inhaltliche Schwerpunkte Umsetzung Bezug zu den Unterrichtsfächern, etc.
Sozialkompetenz fördern / Gewalt-prävention •  Kooperation in der Gruppe

•  Mobbing, Konflikte, Gewalt

►  Sozialtraining im Klassenverband

►  Klassenrat

►  Ich-Stärkung, Konfliktbewältigung, Verhaltensregeln

► Anti-Aggressions-Raum

► Gewaltprävention durch die Polizei in Jahrgang 6

► Medienprävention in Jahrgang 5

→  „Lions Quest” (einstündig)

→  Verfügungsstunde o.ä.

→  Deutsch, Religion/Werte und Normen

 

→  Einführung durch geschulte Kraft

Sexualprävention / Gesundheits-prävention •  körperliche Veränderungen während der Pubertät, Hygiene, Verhütungsmittel (Überblick)

•  „Mein Körper gehört mir!”

•  Zahngesundheit

► Sexualerziehung im Klassenverband

► Sexualprävention durch durch die Schlüsselblume

 

► Vortrag zur Zahnpflege durch den gesundheitlichen Dienst

► Zahnärztliche Untersuchung

→  Biologieunterricht

 

 

Mobilität •  „Mein (sicherer) Schulweg”

•  Verkehrserziehung

•  Verhalten im (Schul-)Bus

►  den Nahraum erkunden

► Fahrradturnier in Klasse 6, begleitet durch die Polizei und den ADFC

► „Einsteigerbus” begleitet durch die Stadtwerke

→  Erdkundeunterricht im Rahmen des Kennenlernens der Stadt.

→ Jährliche Belehrungen durch die Klassenlehrer

→ Ausflüge mit Bus und Bahn

 

 

 

 

 

Jahrgangsstufe 7/8:
Bausteine Inhaltliche Schwerpunkte Umsetzung Bezug zu den Unterrichtsfächern, etc.
Gesundheits-prävention / Drogenprävention / Sexualprävention

Sozialkompetenz fördern / Gewaltprävention

•  gesunde Ernährung, ernäh-rungsbedingte Krankheiten, Essstörungen

•  Rauchen und Alkohol

•  illegale Drogen

•    Verantwortung in der Partnerschaft (Verhütungs-mittel/-methoden)

•  Lebenskompetenzförderung

•  Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Formen von Gewalt, deren Ursache und Auswirkungen

 

► Suchtprävention zum Thema Rauchen und Alkohol durch die Polizei und die Diakonie in Jahrgang 7

► Umgang mit Suchtmitteln in Zusammenarbeit mit dem auf Stadtebene tätigen Konzept FRED

► Besuch von Pro-Familia in Jahrgang 8

► Sexualprävention durch eine Apothekerin zum Thema Verhütung und Geschlechtskrankheiten in Jahrgang 8

→  Biologie, Hauswirtschaft

 

 

→  Biologie, Projekt „be smart, don’t start”

 

→  GEP, Religion/Werte und Normen

 

Jahrgangsstufe 9/10:
Bausteine Inhaltliche Schwerpunkte Umsetzung Bezug zu den Unterrichtsfächern, etc.
Gesundheits-prävention / Drogenprävention / Sexualprävention •  Infektionskrankheiten, besonders HIV / AIDS

•  Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

•  Verantwortung in der Partnerschaft, Empfängnis-regelung, § 218

► Suchtprävention durch die Polizei zum Thema Drogen in Jahrgang 9

► Erarbeitung in den angegebenen Unterrichtsfächern

→  Biologie, evtl. Filmtage bzw. Beratungsstelle

→  Biologie, Religion/Werte und Normen (Liebe und Freundschaft)

→ Hauswirtschaft und ggf. WPK Gesund und Soziales

Sozialkompetenz fördern / Gewalt-prävention •  Gewalt – Ursachen und Bewältigung, Zivilcourage

•  Rechte und Pflichten eines/r Bürgers/in, Einhaltung von Gesetzen

► Gewaltprävention durch die Polizei in Jahrgang 10

► First-Togetherness  (Herr Rickels) in Jahrgang 9

► Erarbeitung im Unterricht, Besuch außerschulischer Einrichtungen

→  Religion/Werte und Normen, evtl. Vortrag eines betroffenen Opfers

→  Jugendgerichtshilfe

→ Besuch von Gedenkstätten wie Esterwegen und Bergen-Belsen im Rahmen des Geschichtsunterrichts

→ Erarbeitung im Politikunterricht