Naturwissenschaften

Abschlussarbeiten:

2015

2016

2018

Struktureller Aufbau des Informatikunterrichts

Der Wahlpflichtunterricht am PC wird wie ein eigenständiges Fach mit eigenem Kurrikulum und Benotung behandelt.

Trotzdem werden immer wieder Inhalte aus anderen Fachbereichen eingebunden (z.B. Excel für mathematische Aufgaben – Präsentationen für Deutsch – Recherchen für GSW usw.), da der Computer als Mittel und nicht als Selbstzweck genutzt werden soll.

In den einzelnen Klassenstufen werden im Unterricht u.a. folgende Themen durchgenommen:

Klasse 6:

Grundkurs I: Grundlagen und Bestandteile des Computers/Medien allgemein – Umgang mit der Textverarbeitung in Word, Präsentationen mit Powerpoint und die Tabellenkalkulation mit Excel – vereinfachte Programmierung (Scratch).

Klasse 7/8:

Grundkurs II: Weiterführendes Arbeiten und Grafikbearbeitung mit Word, Präsentieren mit Powerpoint und Arbeiten mit Excel.

Internet: Recherche, Möglichkeiten, Gefahren – was ist erlaubt, was ist verboten? , Verfremdung, Soziale Netzwerke, vereinfachte Programmierung.

In den Klassestufen 6 und 7 oder 8 sollen alle Schüler die Grundkurse I und II durchlaufen, so dass die Jenigen, die das Profil Informatik in 9 und 10 belegen möchten, auch die notwendigen Grundlagen aufweisen.

Klasse 9:

Profilkurs I: Office für Fortgeschrittene sowie Datenbanken (Word, Excel, Powerpoint), Bewerbungen schreiben (Layout etc), Internetrecherche zu Arbeitsplätzen etc. , Programmierung.

Klasse 10:

Profilkurs II: Hardware des PCs, Bewerbungen richtig schreiben (Layout etc), Internetrecherche zu Arbeitsplätzen etc. Vertiefende Projekte, Datenbanken (Access), Programmierung (Batch, HTML…).

Nach dem zehnten Schuljahr sind unsere Schüler in der Lage das international anerkannte ECDL-Zertifikat zu erwerben (ab dem nächsten Jahr ICDL), was sich folgender Maßen zusammensetzt:

ZERTIFIKAT ECDL PROFILE (4 Module):
Besteht aus allen Modulen aus Block I und wahlweise 1 Modul aus Block II.
ZERTIFIKAT ECDL STANDARD (7 Module):
Besteht aus allen Modulen aus Block I und Block II sowie wahlweise 1 Modul aus Block III.

________________________________________________________________________________________________________________

Schulinterner Stoffverteilungsplan Informatik der Marion-Dönhoff-Schule

________________________________________________________________________________________________________________

Fachleitung: Eugen Schröder

eugen.schroeder@mds-whv.de

________________________________________________________________________________________________________________

Links:

EDV-Führerschein

Klick dich schlau

Geschichten aus dem Internet

Informatik Grundlagentest

Schreibtrainer

10fastfingers

Schreibtrainer-Online

Das Internet ABC

Blinde Kuh

ESCAPA Reaktionstest